Musikschule Kirchberg am Wechsel

"Voll motivierter" Fortbildungstag der Musikschulregion

Einen ausführlichen Bericht dazu finden Sie auf der Homepage der Musikschule Kirchschlag


120 Jahre MV Trattenbach

Feier anlässlich des 120-jährigen Bestehens des Musikvereins Trattenbach.

Fünf Gastkapellen, nämlich aus den Gemeinden Kirchberg, Feistritz, Rettenegg, Pottschach und Zöbern, feierten mit dem Musikverein Trattenbach dieses Jubiläum. - Unter den zahlreichen Musiker*innen befanden sich auch viele Musikschüler*innen.

 

Musikpreis 2022


Am Donnerstag, 2.Juni ging der diesjährige Musikpreis über die Bühne.

Teilnehmerinnen:
Lena Stocker (diat. Harmonika)
Sarah Müllauer (Klavier)
Rebekka Schmitz (Klavier, Gesang)
Valentina Haider (Klavier, Gesang)

Herzliche Gratulation allen Teilnehmerinnen zu den tollen Leistungen!

Zur Siegerin:

Lena Stocker lernt seit 8 Jahren die Steirische Harmonika an der Musikschule Kirchberg. Die Musik ist ein sehr großer Teil in ihrem Leben und begleitet sie schon seit der Kindheit. Neben der Steirischen Harmonika, spielt sie auch Klarinette und Chromatisches Hackbrett und umrahmt zahlreiche Veranstaltungen musikalisch. Lena spielt in der Trachtenkapelle Feistritz Klarinette und in der Tanzlmusi der Trachtenkapelle Steirische Harmonika. Beim diesjährigen Musikpreis durfte sie als Teilnehmerin mitwirken und konnte mit ihrem Programm „Obatzda“ aus dem Spielgut der Reiwa Buam, „Danke!“ von Alexander Maurer und dem „Fischbach Landler“ von Gregor Lang als Siegerin hervorgehen.

 

Übertrittsprüfungen

Herzliche Gratulation allen PrüfungskandidatInnen zu den großartigen Leistungen!


Prima la Musica - nun geht's zum Bundeswettbewerb!

Valentina Haider (Gesang) und Sarah Müllauer (Klavierbegleitung) nahmen am diesjährigen Wettbewerb Prima la Musica im Festspielhaus St. Pölten teil. Die intensiven Proben haben sich gelohnt, sodass sich die Schülerinnen einen ersten Preis mit Auszeichnung sichern konnten. Zu diesem Erfolg verhalf nicht zuletzt die jahrelange Begleitung ihrer ambitionierten Lehrerinnen Angela Mitterhofer und Karin Rozaj.

Herzlichen Glückwunsch allen Beteiligten!

Auf Grund der dargebrachten Leistungen sind die beiden jungen Künstlerinnen ebenso dazu berechtigt, beim Bundeswettbewerb in Feldkirch (Vorarlberg) teilzunehmen. Wir wünschen auch hierbei gutes Gelingen.


 


Was die Musikschule Kirchberg mit St. Petersburg zu tun hat...

Vergangenen Sommer fand der internationale Kompositionswettbewerb „Sound of Mountains“ in Partnerschaft zwischen Russland und Österreich statt. Aufgabe war es, eine Suite für Kammerorchester zu komponieren und sich innerhalb dieses Werkes musikalisch mit der Thematik der Gebirgslandschaften dieser zwei Nationen auseinanderzusetzen.

Neben anderen russischen und österreichischen Komponist*innen nahm auch ein Kirchberger an diesem Wettbewerb teil. David Hecher hat seine musikalische Ausbildung in der Musikschule Kirchberg begonnen: bei Manfred Klaus (E-Gitarre), Karin Rozaj (Klavier) und Bernhard Putz (Gesang). Er verfolgte seine Interessen sehr konsequent und wurde mit seiner Suite für die Finalrunde in St. Petersburg zugelassen. Dort wurden alle Kompositionen der Finalisten live aufgeführt. Wir staunten sehr als wir erfuhren, dass David für seine Komposition mit dem ersten Preis ausgezeichnet und für das Preisträgerkonzert kommenden Frühling nach Sotschi eingeladen wurde.

Die einzelnen Sätze der Suite sind übrigens speziellen Gipfeln aus Österreich gewidmet, worunter sich neben der Wildspitze und der Großvenedigergruppe auch der „Hausberg“ befindet (durch die gegebenen Rahmenbedingungen des Wettbewerbs – es durfte keine Verbindung zum Komponisten erkennbar sein - konnte der Hochwechsel leider keine direkte namentliche Widmung erhalten und soll sie also auf diese Weise nachträglich erfahren!).

Werkliste und Lebenslauf von David Hecher - https://www.davidfriedrichhecher.com/

David Hecher

Musikpreis 2021

Nachdem letztes Jahr auf Grund der Pandemie kein Musikpreis vergeben wurde, konnte sich heuer Sarah Müllauer diese Auszeichnung holen. Durch ihre beeindruckenden Darbietungen auf dem Klavier, von Rachmaninow bis Mozart, überzeugte sie die Jury. Sarah, die auch Violin- und Gesangunterricht erhält, geht voll in der Musik auf. Sie ist überaus engagiert und hat schon bei vielen Projekten mitgemacht. Sie ist überaus verlässlich, wenn es darum geht, rechtzeitig bei den entsprechenden Proben da zu sein und ist eine wichtige Hilfe, wenn es darum geht, jemanden auf dem Klavier zu begleiten oder eine Stimme mit der Violine zu unterstützen.

Alle Kolleg*innen und Lehrer*innen freuen sich mit ihr!  

Vielen Dank an unsere Sponsoren: Raiba Kirchberg und Firma Mitter!

 

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer

Musical nach Michael Ende

Musik: Konstantin Wecker - Text: Christian Berg

Jim Knopf Bild

Nähere Infos: siehe Veranstaltungen


Aktueller Elternbrief (Oktober 2021) zum Download:

Elternbrief

 

 

Willkommen

...bei der

Musikschule Kirchberg am Wechsel

 

Unser Musikschulangebot richtet sich an alle, die musizieren oder singen lernen wollen, an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Anfänger, Fortgeschrittene oder Wiedereinsteiger:

Alle können bei uns allein oder

im Ensemble aktiv sein!

 

!! NEU !!

Unter "LehrerInnen" gibt es ab sofort einige interessante Vorstellungsvideos über die Lehrkräfte und ihre Angebote. Viel Spaß beim Durchklicken und Ansehen!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Musikschule Kirchberg