Musikschule Kirchberg am Wechsel

Angebot & Anmeldung

Sehr geehrte Eltern, Schülerinnen und Schüler!

Die Musik hat durch die Pandemie nicht an Bedeutung verloren. Sie trägt wesentlich zur Entwicklung eines Menschen bei. Neben der Vermittlung musikalischer Fähigkeiten geht es dabei ebenso um Faktoren wie die Förderung der Konzentrationsfähigkeit, die Vernetzung beider Gehirnhälften, Rhythmustraining, sinnvolle Freizeitgestaltung und vieles mehr.

Die Musikschule kann Ihnen für nachstehende Bereiche eine Ausbildung anbieten:

  • Musikalische Früherziehung
  • Instrumental- & Gesangsunterricht: Bass Tuba, Blockflöte, Diatonische Harmonika, E-Gitarre, E-Bass, Flügelhorn, Gesang, Gitarre, Hackbrett, Horn, Kirchenorgel, Klarinette, Keyboard, Klavier, Kontrabass, Panflöte, Piccolo, Posaune, Querflöte, Saxophon, Schlagzeug & Percussion, Tenorhorn, Trompete, Ukulele, Viola, Violine
  • Tanz: Kindertanz (4-6 Jahre), Ballett und Jazz (6-8/ 8-10 Jahre), Jazztanz (10-14/ 14-18 Jahre)
  • Ensembles & Ergänzungsfächer: diverse Instrumental- und Vokalensembles, Musiktheorie, Korrepetition, Music Production

Geschwisterermäßigung: Das 1. Kind einer Familie (bzw. das mit dem höchsten Musikschulbeitrag) zahlt voll. Jedes weitere Kind erhält die ausgewiesene Ermäßigung.

Erwachsenenregelung: Das Land NÖ fördert Schüler*innen generell bis zur Vollendung des 24. Lebensjahres (Stichtag 31.09.1998). Die Gemeinden des MS-Verbandes fördern bis zur Vollendung des 19. Lebensjahres (Stichtag 31.09.2003). Wer also vor dem 1.10.2003 geboren ist, muss den doppelten Tarif zahlen, wer vor dem 1.10.1998 geboren ist, den dreifachen.

Finanzielle Unterstützung durch unsere Blaskapellen: Die drei Blaskapellen des Feistritztales wollen in besonderer Weise unsere Jungmusiker*innen fördern und zahlen deshalb rückwirkend das halbe Musikschulgeld sobald die Schüler*innen bei der Blaskapelle aktiv mitwirken (Bronzenes Leistungsabzeichen). Ab diesem Zeitpunkt werden auch die Instrumente von den Kapellen kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schulgeld: Sie erhalten Ende September einen Zahlschein mit dem monatlichen Beitrag, dieser ist pro Schuljahr 10x zu bezahlen. Sie können den Schulbeitag entweder einmal pro Jahr, einmal pro Semester oder monatlich per automatischer Abbuchung entrichten.

Bitte beachten Sie, dass die Musikschule ein eigenes Konto hat (AT63 3219 5000 0190 8680) und verwenden Sie nicht die Gemeinde- oder Volksschulkontonummer!

MS-Tarife 2020/2021

Einheit

Zeit

Pro Monat

Pro Semester

Geschw. Ermäßigung

Einzelunterricht

E1

50 Min.

€ 67,-

€ 335,-

€ 10,-

E40

40 Min.

€ 56,-

€ 280,-

€ 9,-

E30

30 Min.

€ 48,-

€ 240,-

€ 8,-

E25

25 Min.

€ 44,-

€ 220,-

€ 6,-

Zweiergruppe

G2

50 Min.

€ 44,-

€ 220,-

€ 6,-

Dreiergruppe

G3

50 Min.

€ 31,-

€ 155,-

€ 4,-

Gruppenunterricht (4 – 8 P.)

G4-8

50 Min.

€ 27,-

€ 135,-

€ 4,-

Musik. Früherziehung

 

50 Min.

€ 27,-

€ 135,-

€ 4,-

Tanz (entspricht G4-8, 50 Minuten)

 

50 Min.

€ 27,-

€ 135,-

€ 4,-

Tanz (G4-8, 75 Minuten) 75 Min. € 41,- € 205,- € 7,-
Ensembles & Ergänzungsfächer   div.   kostenlos

 

Instrumentenleihgebühr: gestaffelt nach Instrument (€ 7,- bis € 15,-/Monat) - siehe eigenes Informationsblatt!

Hier finden Sie unsere Formulare zur Anmeldung

Unsere Musikschule können Sie gut über unsere Homepage kennen lernen (www.musikschule-kirchberg.at). Da sind viele Konzerte und Veranstaltungen in der Bildergalerie dokumentiert und Sie können auch kurze Biographien unserer Lehrerinnen und Lehrer lesen. Sollte näheres Interesse an Instrumental-, Gesang- oder Tanzunterricht bestehen, können Sie für ihr Kind auch eine Schnupperstunde vereinbaren. Nehmen Sie dazu Kontakt mit der entsprechenden Lehrkraft auf (Telefonnummer ist auf der Homepage bei der entsprechenden Lehrkraft zu finden).

Im Mai und Juni gibt es auch etliche Live-Veranstaltungen der Musikschule: Klassenabende, Übertrittsprüfungen, Musikpreis-Konzert u.a. Termine bitte der Homepage entnehmen.

Sotten Sie oder Ihr Kind an einer musikalischen Ausbildung interessiert sein, so bitten wir, Ihre verbindliche Anmeldung bis 3.Juni beim Instrumentallehrer Ihres Kindes, bei der Leitung der Musikschule, der Volksschulen, der Mittelschule bzw. der Kindergärten abzugeben. Auf diese Weise können wir rechtzeitig für das neue Schuljahr planen - vielen Dank!

In der Hoffnung, Sie für die Musik gewinnen zu können,

     Mag. Friedrich Hecher
                    Musikschulleiter